Noene Logo

Noene - Meine Meinung

Wir schreiben das Jahr 1996. Nach 5 Jahren im New Balance Management fiel mir die Decke auf den Kopf und ich suchte eine Möglichkeit meinen Traum der Selbstständigkeit zu verwirklichen. Da bekam ich das Angebot, den Deutschland-Vertrieb der stoß- und vibrationsdämpfenden NOENE Einlegesohlen zu übernehmen. Damals gab es nur zwei nennenswerte Anbieter von Sporteinlegesohlen und eine Nachfrage existierte faktisch nicht.

Mit wahnsinnig viel Engagement, mt unzähligen Auftritten auf Marathonmessen, mit der Erfindung des legendären Kugeltestdisplays, mit enorm viel Werbung im Sport und Orthopädiebereich und - natürlich - mit einem einmaligen Produkt haben wir es geschafft, NOENE zu einem der erfolgreichsten Zubehör-Produkte aller Zeiten zu machen. Wir können ganz unbescheiden behaupten, den heute immensen Markt für Sporteinlegesohlen damit begründet zu haben.

Leider entwickelte sich jedoch die Zusammenarbeit mit dem NOENE Inhaber nicht so erfreulich und nach vielen fruchtlosen Debatten über notwendige Änderungen in der Produktentwicklung, Preisgestaltung und Marketing-Unterstützung haben wir uns im Jahr 2002 von der Marke getrennt um den Vertrieb von SofSole zu übernehmen.

Seither hat NOENE in Deutschland praktisch nicht mehr statt gefunden.

Als wir vom SofSole Hersteller Implus die Mitteilung bekamen, dass sie den Vertrieb in Zukunft selbst übernehmen wollen, hatten wir eigentlich beschlossen, eine eigene "NOENE"-Sohle zu bauen. Denn was wird in Zeiten von "Natural Running", Barfußlaufen, Nike Free und Fingerschuhen gebraucht?

Eine dünne, flache, relativ feste, stoßdämpfende und vor allem vibrationsabsorbierende Einlegesohle, die erstens in die immer flacher werdenden Schuhe passt und zweitens all die Beschwerden reduzieren kann, die durch das kaum gedämpfte Schuhwerk zukünftig entstehen werden.

Und dann schlug das Schicksal mal wieder einen Haken:

Kurz bevor wir die ersten Hersteller kontaktieren wollten, bekamen wir einen Anruf von Sepp Wirth, der mit seinem NOENE Vertrieb in der Schweiz seit Beginn an erfolgreich ist. Er überraschte uns mit folgenden Neuigkiten:

  1. NOENE wird verkauft - der damalige Inhaber hat nichts mehr damit zu tun.
  2. Der Käufer ist eine seriöse, professionelle, inhabergesteuerte, auf Medizinprodukte spezialisierte Firma aus Barcelona / Spanien namens "Diafarm".
  3. Die Preisgestaltung wird wird wieder realistisch mit einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis.
  4. Es gibt ein Konzept, NOENE als Synonym für gelenkschonende Produkte zu positionieren und zukunftssicher zu machen.
  5. Diafarm möchte uns als NOENE-Vertrieb zurück gewinnen!

Kurzum - bei einem Besuch in Barcelona sind wir uns schnell einig geworden und im September 2012 starten wir wieder mit dem Verkauf von vier NOENE Modellen.

Mit neuem Konzept, neuem Logo, neuen Verpackungen, neuen Verkaufshilfen, vernünftiger Preisgestaltung, noch besserer Qualität (Swiss Made) und zertifiziert als - frei verkäufliches - Medizinprodukt.

Klaus Blessing

- Diplom-Sportökonom - 

AKTUELLES

RunGuard Hautschutz-Stick

Der RunGuard Hautschutz Stick schützt zuverlässig vor Blasenbildung und Wundreiben beim Sport.

REE - ultraleichte, lichtstarke Stirnlampe

Diese neue, extrem helle Stirnlampe mit 134 Lumen bietet ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis!

Tune Belt Reflective Armpockets

TBAB86_YLLW Tune Belt Smarthone Armtasche

Die smarte Armtasche für die dunkle Jahreszeit!

XTENEX - Neues Montage-Video

XTENEX Montage-Video Screenshot

Das folgende Video zeigt anschaulich, worauf Sie beim Schnüren des Xtenex Multifunktions-Schnürsenkel achten müssen:

BibBits - magnetische Startnummernhalter

BibBits - magnetische Startnummernhalter

schnell · einfach · sicher

 Sitemap | Impressum